Die Überraschungen blieben aus und so kam es zum wiederholten Male zum Finale BVB gegen Oespel Kley.

Bereits in der Vorrunde zeigte der Nachwuchs des BVB, dass der Titel heute nur über ihn gehen wird. Gegen Dorstfeld schaffte man einen verdienten 14:4 Auftaktsieg und anschließend gegen unseren Kooperationspartner ASC09 Dortmund wurde es auch ein deutlicher Sieg mit 9:3.

In der Gruppe 2 setzte sich ebenfalls der Favorit aus Oespel deutlich durch, so dass im Halbfinale Oespel gegen ASC und BVB gegen Mengede spielten. Doch auch in diesen Spielen wurden die Oberligamannschaften ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen deutlich. Und somit kam es zum ewig jungen Duell BVB gegen Oespel Kley. Für den neutralen Zuschauer war das Spiel leider bereits nach 8 Minuten beim Stand von 5:0 für den BVB entschieden. Die Deckung des BVB agierte aggressiv und kompakt und im Angriff erspielte man sich immer wieder klare Torchancen. Die Mädchen aus Oespel kämpften sich aber zurück ins Spiel und gestalteten des Ergebnis noch etwas ausgeglichener. Am Sieg des BVB konnten sie jedoch nichts mehr ändern, so dass am Ende der BVB mit 8:5 gewann.

Glückwunsch an die B-Jugend des BVB!

BVB: Thara Sieg, Katharina Longo; Carlotta Fege, Franca Pfänder, Hannah Vorberg, Hannah Kriese, Nora Lemjimer, Thabea Gehring, Mariel Wulf, Lea Rothe, Luca Rothe

Henning Schierbaum