Mit einer starken zweiten Halbzeit holen die Verbandsliga-Damen ihre ersten Punkte der Saison 19/20. Die komplett neu formierte Mannschaft hatte große Startschwierigkeiten gegen die aggressiv verteidigenden Aufsteiger. Man merkte schnell, dass die Automatismen bei den Schwarz-gelben noch fehlen. Dennoch kam das Team über den Kampf wieder ins Spiel und konnte nach 20 Minuten mit 7:6 in Führung gehen. Durch einen 3-Tore-Lauf ging Haltern mit einer 9:7 Führung in die Pause. Mit diversen Umstellungen und einer kämpferischen nun überragenden Leistung setzt man Haltern immer unter Druck.

Auch die Premiere von Kim Becker im Tor war von Erfolg gekrönt. Durch einige starke Paraden und gutes Umschaltspiel konnten die Dortmunderinnen sich auf 19:16 absetzen. Beim Stand von 21:20 und eigenem  Ballbesitz, spielten die Borussinnen souverän bis zum 7 Meter-Pfiff, den Jule Koopmann verwandelte und damit einen Schlussstrich unter eine starke zweite Halbzeit setzte. Am Sonntag den 22.09. um 12:00 Uhr empfängt unser Team den Lüner SV. Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer zum Frühschoppen.