Nach der Nationalmannschaft und vor dem nächsten Champions League Auftritt begrüßen die BVB Handball Damen am kommenden Mittwoch die Tussies Metzingen zum Bundesligaspitzenspiel in Dortmund.

Die wichtigste Nachricht vorne weg, alle 9 Nationalspielerinnen die in der vergangenen Woche bei ihren Verbänden zu Lehrgängen und Länderspielen unterwegs waren sind gesund und wohlbehalten wieder nach Dortmund zurückgekehrt. Zeit für Erholung bleibt Trainer Andre Fuhr und seinen Ladies aber nicht. Bereits am Mittwoch wartet die nächste schwere Aufgabe auf die Borussinnen wenn mit dem TUS Metzingen einer der Top Clubs der deutschen Liga seine Visitenkarte in Dortmund abgibt. Der BVB möchte seine weiße Weste waren weiterhin in der HBF Bundesliga Frauen ungeschlagen bleiben und die Tabellenspitze zurück erobern. Dafür muß der BVB von der ersten Minute an hoch konzentriert und mit vollem Engagement in dieses Spitzenspiel gehen damit am Ende die zwei Punkte in Dortmund bleiben. Bis auf die Langzeitverletzte Delaila Amega stehen Andre Fuhr alle anderen Spielerinnen zur Verfügung.

Anwurf in der Sporthalle Wellinghofen ist um 19:30 Uhr, das Spiel kann natürlich auch wieder über Sportdeutschland TV live verfolgt werden.